Sie sind momentan in:

Startseite/ Auslaufmodell: Messe Essen? Fibo kündigt Abschied für 2013 an

Merkliste (0)
 
 

 
Tweet | Gefällt mir | Bookmark
| Senden | Merken
0 Kommentare | Trackback URL

Auslaufmodell: Messe Essen? Fibo kündigt Abschied für 2013 an

Auslaufmodell: Messe Essen? Fibo kündigt Abschied für 2013 an

 
Essen , Mi. 12.01.2011, Autor: voßnacke
 

Köln statt Essen! Nach dem bekanntgewordenen Umzug einer der publikumswirksamsten Messen – der Sport- und Fitnessmesse Fibo – an den Rhein, geht in der Revierstadt Essen die Angst um: Ist die Zeit als attraktiver Messestandort langsam abgelaufen?

Die Zahlen sind nach wie vor beeindruckend: Jedes Jahr kommen bis zu 1,5 Millionen Besucher aus mehr als 120 Nationen nach Essen, um auf Messen wie der Equitana, der Patienta, der SPIEL oder der Essen Motor Show Kontakte zu pflegen oder neue zu knüpfen. Größter Vorteil ist die zentrale Lage mitten im Ballungsraum Ruhrgebiet. Mit 110.000 qm Ausstellungsfläche und 19 Hallen stellt Essen immer noch den achtgrößten Messeplatz der bundesdeutschen Republik dar.

Keine Frage: Altehrwürdige Messe Essen ist in die Jahre gekommen

Doch es lässt sich nicht leugnen - Essen ist auch einer der ältesten Messe-Standorte: Vieles entspricht rund um Grugapark und Grugahalle nicht mehr den neuesten Standards; erfolgreiche, stark wachsende Messen sprengen immer öfter die räumlichen Kapazitäten; die Konkurrenz moderner Multiplex-Hallen ist größer geworden.

Flächen-Problematik auch für Fibo

Alles Gründe, die eine Rolle spielen, wenn eine zugkräftige Leitmesse, wie die Fibo, die Flucht ergreift, die ihren Abgang auch mit dem größer gewordenen Flächenbedarf begründet.

Das Dilemma der Messe Essen

Die Messe Essen steckt damit in einem Dilemma: Je erfolgreicher und publikumsträchtiger „ihre“ Messe-Events werden, desto wahrscheinlicher ist es, dass diese bald „Adieu, Essen“ sagen – und nach Köln, Frankfurt, Hamburg oder gar Berlin abwandern.

Essen muss sich rüsten...auch Stadt steht in der Pflicht

Lange schon ringen die Verantwortlichen der Messe mit der Stadt Essen um eine Vergößerung und Modernisierung des gesamten Messe-Areals rund um die Norbertstraße. Dass Handlungsbedarf besteht, zeigt der Fibo-Abschied einmal mehr. Auch die Stadt steht in der Pflicht, profitiert sie doch nicht wenig vom Ruf als Messe-Hochburg. Will man weiter im Konzert der großen Messe-Standorte mitspielen, muss etwas geschehen..

Immerhin: 2011 und 2012 soll die Fibo noch am alten Standort in Essen steigen. Los geht es dieses Jahr am 14. April.

-tv-

 

 

 

 

Kontakt

Weitere Informationen

Ort (Stadt)

Essen

Trackbacks

Die Trackback URL zu diesem Artikel ist:
http://www.ruhrportal.de/auslaufmodell-messe-essen-fibo-kuendigt-abschied-fuer-2013-an.html

Tweet | Gefällt mir | Bookmark
| Senden | Merken

Wie bewerten Sie diesen Artikel?

super!

gut

mittel

geht so

schlecht

 
 

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Ihre Meinung zu: Auslaufmodell: Messe Essen? Fibo kündigt Abschied für 2013 an

 

Ruhrportal.de Ruhrportal.de

Springe zum Hauptinhalt »

präsentiert von: