Sie sind momentan in:

Startseite/ Camera Obscura

Merkliste (0)
 
 

 
Tweet | Gefällt mir | Bookmark
| Senden | Merken
0 Kommentare | Trackback URL

Camera Obscura

Die größte ihrer Art...

 
 

In dem ehemaligen Wasserturm in der Nähe des Ringlokschuppens richtete die Stadt Mülheim 1992 die bis heute größte begehbare Camera Obscura der Welt ein.

© MST
© MST
 
© MST
© MST
 
© MST
© MST
 
In die ehemalige Wasserkuppel des inzwischen unter Denkmalschutz stehenden Gebäudes installiert, kann man von der Camera aus nicht nur die Aussicht genießen – sondern sie auch gleich abbilden.

Denn das ist die Camera Obscura – ein Vorläufer unserer digitalen Knipse. Und so funktioniert es: Jeder Gegenstand, ob er leuchtet oder reflektiert, sendet Lichtstrahlen aus. Wenn diese Strahlen durch eine kleine Öffnung in einen dunklen Raum scheinen, projizieren sie ein Bild auf die gegenüberliegende Wand. Und wer hat es erfunden? Die Griechen waren es. Genauer gesagt der Philosoph Aristoteles Seit September 2006 ist in den unteren Etagen des Wasserturms das Museum zur Vorgeschichte des Films eingerichtet worden.

Zu dieser Dauerausstellung gehören rund 1.140 Exponate aus der Zeit von 1750 bis 1930. Sie wurden in mehr als 30 Jahren von dem Sammler KH.W. Steckelings zusammengetragen. Zu den Ausstellungsstücken gehören einige verblüffende Apparaturen, die einen nicht nur über den früher so enorm großen Aufwand der Filmtechnik verblüffen lassen, sondern vor allem Spaß machen. Derzeitige Wechselausstellung: Eine neue Wechselausstellung ist vom 28. Juni bis 27. September 2009 in den Räumen der Camera Obscura mit dem Museum zur Vorgeschichte des Films zu sehen. Unter dem Titel „Archaische Formen der Zivilisation“ werden Arbeiten von Jörg Wilmshoever gezeigt.

 

Kontakt

Am Schloss Broich 42

45479 Mülheim an der Ruhr

+49(0)234 3022605

+49(0)234 3022607

http://www.camera-obscura-muelheim.de

Stadtplan Route berechnen

 
 

Trackbacks

Die Trackback URL zu diesem Artikel ist:
http://www.ruhrportal.de/camera-obscura.html

Tweet | Gefällt mir | Bookmark
| Senden | Merken

Wie bewerten Sie diesen Artikel?

super!

gut

mittel

geht so

schlecht

 
 

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Ihre Meinung zu: Camera Obscura

 

Ruhrportal.de Ruhrportal.de

Springe zum Hauptinhalt »

präsentiert von: