Sie sind momentan in:

Startseite/ Jetzt ist noch mehr los am Harkortsee und am Hengsteysee

Merkliste (0)
 
 

Freizeit und Kultur

 
Tweet | Gefällt mir | Bookmark
| Senden | Merken
0 Kommentare | Trackback URL

Jetzt ist noch mehr los am Harkortsee und am Hengsteysee

Vier Städte – zwei Seen – ein Erlebnis

 
Freizeit und Kultur , Di. 03.03.2009, Autor: Eva Rendl
 
Das Ruhrgebiet hat viel zu bieten. Unter anderem auch Naherholungsgebiete im Grünen. Und damit diese schönen Fleckchen Erde nicht in Vergessenheit geraten und vor allem auch in ihrem vollen Potenzial erkannt werden, haben die Städte Hagen, Wetter (Ruhr), Herdecke und Dortmund sich zusammen getan und rühren nun die Werbetrommel für den Harkortsee und den Hengsteysee. Eine tolle Möglichkeit zu erfahren, was man in seiner Freizeit alles machen kann.

Der Hengsteysee
Der Hengsteysee
 
„4 Städte – 2 Seen – 1 Erlebnis“ lautete der Titel einer städteübergreifenden Zusammenarbeit. Die Anrainerstädte der beiden Ruhrseen Harkortsee und Hengsteysee haben auf eigene Initiative hin eine Arbeitsgruppe gebildet, um gemeinsam das touristische Potential der beiden Ruhrseen herauszuarbeiten. Die zwei Seen bieten eine Vielzahl an Möglichkeiten, um sich sportlich zu betätigen und die Schönheit des Ruhrtals zu erleben.

Das Ergebnis der interkommunalen Zusammenarbeit der vier Städte Hagen, Wetter (Ruhr), Herdecke und Dortmund war die Ergänzung des Hagener Freizeitinformations-systems W.I.L.L.I. und ein Flyer.

W.I.L.L.I. – das Wegweisende Informations- und Landschafts-Leitsystem In und um Hagen - ist eine umfassende Ansammlung von Daten zum Thema Freizeit, die die Freizeitgestaltung in und um Hagen deutlich vereinfachen wird. Egal, ob man sich von der Vielzahl der Freizeitmöglichkeiten um die beiden Ruhrseen überzeugen lassen möchte, oder ob man eine konkrete Route mit Start- und Zielpunkt planen möchte, W.I.L.L.I. hilft weiter. Durch die Bündelung der Daten in einem System können die unterschiedlichsten Freizeit-Informationen zeitgleich abgerufen und angezeigt werden. Mithilfe von W.I.L.L.I. kann man sich nach seinen eigenen Vorstellungen Informationen rund um das Thema Freizeit und Sport zusammensuchen – und das ganz bequem von zuhause aus. Unter www.willi.hagen.de weist W.I.L.L.I. den Weg in und um Hagen – also nun auch um den Harkortsee und Hengsteysee.

Die unter Leitung des Stadtmarketing Hagen e.V.s von den vier Städten erarbeitete Freizeitkarte des Harkort- und Hengsteysees zeigt zahlreiche Fotos und Informationen über die Landschaft, Städte und Erlebnismöglichkeiten. Darüber hinaus enthält der Flyer Angaben zur Anreise mit Bus und Bahn, zu Hotels, Restaurants und Biergärten sowie Links zu weiterführenden Informationen und Literaturtipps.

In einem nächsten Schritt sollen die beiden Seen als ein Erlebnis und in Zusammenar-beit der vier Städte bespielt werden. Gemeinsam mit den dort ansässigen Sportvereinen und –verbänden werden Treffen stattfinden, um die wassersportlichen Möglichkeiten und Potentiale der beiden Seen zu erörtern und eine städteübergreifende Veranstaltung schon in diesem Jahr zu organisieren. Das erste Treffen der Wassersportanbieter findet am kommenden Mittwoch, den 04.02.2009, 17.30 Uhr im Clubhaus des Yachtclubs Harkortsee stattfinden.

Ludwig Heimann, geschäftsführendes Vorstandsmitglied des Stadtmarketing Hagen e. V., sieht in dem interkommunalen Projekt einen ersten Schritt für die Umsetzung des Regionalmarketingkonzepts. „Das Regionalmarketingkonzept Ruhrtal wurde Ende 2007 fertig gestellt. Ein Ziel des Konzepts ist die Schaffung von zielgruppenorientierten Angeboten im Bereich Sport, Bewegung und Gesundheit. Mit der Vermarktung der Region „Harkortsee Hengsteysee“ stärken wir das gesamte Ruhrtal.“

Dr. Fischer, Bürgermeister der Stadt Hagen, sieht viel Potential in den beiden Ruhrseen und lobt die gute Zusammenarbeit der vier Städte. „Gerade in Zeiten finanzieller Engpässe muss man die Stärken stärken“, so Dr. Fischer.

Thomas Grothe, Baudezernent der Stadt Hagen und Friedhelm Erlenhofer, Leiter der Hagen Touristik sind sicher, mit den Produkten eine touristische Marktlücke geschlossen zu haben: „Wir wollen den positiven Trend der letzten Jahre im Städtetourismus weiter stabilisieren. Den Hagener Besuchern soll nicht nur das Kultur- und Veranstaltungsangebot, sondern auch die grüne und blaue Seite der Stadt näher gebracht werden.“

Ludger Wilde, Leiter Stadtplanungs- und Bauordnungsamt Stadt Dortmund: „Mit dem internetgestützten Freizeitinformationssystem W.I.L.L.I. betreten wir Neuland. Das neu entwickelte System bietet den Vorteil, dass wir es bedarfsorientiert erweitern und verbessern können. Vielleicht wird es eines Tages im gesamten Ruhrgebiet zum Standard gehören.“

Hans-Werner Koch, Bürgermeister der Stadt Herdecke: „Flyer und Internetpräsenz sollen auf die zahlreichen Einkaufs-, Spiel- und Sportmöglichkeiten und auf das hervorragende Übernachtungsangebot unserer Stadt hinweisen und die Besucher animieren, einen Erlebnistag im Ruhrtal anzuhängen.“

Frank Hasenberg, Bürgermeister der Stadt Wetter (Ruhr): „Wetter (Ruhr) als Keimzelle der Industrialisierung mit sehenswerten geschichtlichen Locations überregional zu präsentieren, ergänzt die attraktiven Angebote Ruhrtalradweg, Schifffahrt, Kletterpark und stärkt den touristischen Aufschwung unserer Stadt.“

Horst Schott, Geschäftsstelle der Ruhrtal-Initiative, lobt den Kooperationswillen der Städte: „Schon vor über 100 Jahren war diese Region als Sommerfrische für auswärtige Besucher bekannt. Die neue Inszenierung des Ruhrtals als Erlebnis- und Erholungs-raum gelingt nur in interkommunaler Zusammenarbeit an gemeinsamen Projekten.“

Der Flyer „Harkortsee Hengsteysee – 4 Städte-2 Seen-1 Erlebnis“ ist kostenlos in den Stadtmarketingagenturen und Touristikbüros von Hagen, Dortmund, Herdecke und Wetter (Ruhr) sowie bei der Ruhrgebiet Touristik erhältlich. Er wurde in einer Auflage von 4.000 Stück produziert. Unter www.willi.hagen.de können zudem alle Informationen online abgerufen werden.

 

Kontakt

Trackbacks

Die Trackback URL zu diesem Artikel ist:
http://www.ruhrportal.de/vier-staedte-zwei-seen-ein-erlebnis.html

Tweet | Gefällt mir | Bookmark
| Senden | Merken

Wie bewerten Sie diesen Artikel?

super!

gut

mittel

geht so

schlecht

 
 

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Ihre Meinung zu: Jetzt ist noch mehr los am Harkortsee und am Hengsteysee

 

Ruhrportal.de Ruhrportal.de

Springe zum Hauptinhalt »

präsentiert von: